La Geria – Weinbau der ganz besonderen Art

Das Weinbaugebiet La Geria ist das größte der Kanarischen Inseln und auf Grund seiner besonderen Ästhetik definitiv eine ganz besondere touristische Attraktion! Das Weinbaugebiet befindet sich zwischen den Dörfern Uga und San Bartholomé. Die exakte Lage ersehen Sie auf der Karte am Ende des Artikels.

Es ist kaum vorstellbar, dass es Menschen gelungen ist, auf dem mageren Inselboden und den klimatisch schwierigen Bedingungen Wein anzubauen – und doch ist es gelungen!

Mit viel Geschick und Erfahrung haben die Lanzaroteños, so heißen die Bewohner der Kanareninsel, Wein zu kultivieren. Wie sie das geschafft haben, sehen Sie in dem Weinbaugebiet La Geria. Schwarze Trichter von ca. 1,50m Durchmesser und bis zu 3m Tiefe beherbergen den Rebstock und bilden nicht nur einen Schutz vor dem Wind, sondern erfüllen auch die Funktion das Tauwasser, das sich während der Nacht bildet und im Picon gespeichert wird, tagsüber wieder abzugeben. Unter Picon, auch Lapilli genannt, versteht man im Übrigen die kleinen Steinchen, die durch Vulkanausbrüche entstanden sind. Als weiterer Schutz vor dem Wind sieht man sehr gut, wie um jeden Trichter noch einmal kleine Mäuerchen errichtet wurden. Angebaut werden die Rebsorten Malvasía aus der ein lieblicher Weißwein und Moscatel, aus der ein schwerer Dessertwein hergestellt wird. Die Produktion beträgt jährlich ca. 1,5 bis 3 Millionen Liter Wein und wird weltweit exportiert.

La Geria 01

 

Wer diesen Wein gerne probieren möchte, findet auf der Straße zwischen Uga und nach San Bartholomé zahlreiche Bodegas, die teilweise sogar in deutscher Hand sind – das macht dann die Verständigung ein wenig leichter. Die berühmteste und größte ist „El Grifo“, bei der Sie nach einer leckeren Weinverköstigung auch noch das eigene Weinmuseum besuchen können. Wunderbarerweise ist der Eintritt frei – die Öffnungszeiten sind von 10.30 und 18.00 Uhr

Fazit: Weinbau auf Lanzarote ist für die Lanzaroteños eine echte Herausforderung, die sie aber mit sehr viel Kreativität, Erfahrung und bewundernswerter Geduld und Disziplin meistern! Chapeau zu so einer beeindruckenden Leistung!

Anfahrtsweg zum Weinbaugebiet La Geria:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud

Vulkane, Lavafelder und Meer